Audioguides „Marc Chagall – Von Witebsk nach Paris“ von Anna Klein und Susan Müller

Unser Vermittlungskonzept

Im Rahmen der Ausstellung „Marc Chagall – Von Witebsk nach Paris“, entwickelten wir, Susan Müller und Anna Klein, Audioguides, die sich speziell an Kinder im Grundschulalter richten. Eine Einführungssequenz soll zu einer Reise durch Chagalls Leben und Wirken einladen. In kindgerechter Sprache fordert der Vogel David, benannt nach Chagalls geliebten Bruder, die Kinder dazu auf, sich gemeinsam mit ihm die Kunstwerke der Ausstellung anzusehen. Auf diese Einführung folgen acht weitere Audiosequenzen, die sich auf bestimmte Werke der Ausstellung beziehen und in beliebiger Reihenfolge angehört werden können. Unser Ziel war es dabei, die vier Dimensionen der Kunstvermittlung zu berücksichtigen. Denn bei der Rezeption der Bilder erfahren die Kinder nicht nur spannende Hintergrundgeschichten über Chagalls Biografie, seine Arbeitstechniken und seine künstlerische Ausdrucksweise. Sie werden auch dazu angeregt, sich aktiv mit den Lithografien auseinanderzusetzen. Immer wieder erhalten sie die Möglichkeit, sich Gedanken über Motive, Farben, und Intentionen der Bilder zu machen und dabei auf eigene Erfahrungen und Empfindungen zurückzugreifen. Im Sinne des Kunstvermittlungsansatzes von Eva Sturm sollen sie außerdem lernen, dass Kunst etwas Subjektives ist und durch jeden Menschen anders wahrgenommen wird. Dafür werden die Kinder animiert, sich mit ihren Freunden oder ihrer Familie über das Gesehene auszutauschen. Anhand einer Bildbeschreibung werden sie außerdem selbst kreativ und fertigen ein eigenes Bild an. Ein Vergleich mit den Ergebnissen anderer Kinder macht noch einmal deutlich, dass jeder Mensch Sinneseindrücke anders aufnimmt und weiterverarbeitet.

Texte für die Audioguides

Zunächst haben wir aus den zahlreichen Kunstwerken der Ausstellung acht geeignete Bilder ausgewählt und Vermittlungstexte für diese entwickelt.

Audioguides „Marc Chagall – Von Witebsk nach Paris“

Im Anschluss daran sollten die Texte von einem professionellen Studio vertont werden. Für den Eintrag auf dieser Website haben wir die einzelnen Texte aber selbst noch einmal aufgesprochen. Zu Beginn des Ausstellungsbesuchs soll von den Kindern folgende Einführung angehört werden:

Einführung

Die Tonsequenzen für die einzelnen Bilder haben hingegen keine festgelegte Reihenfolge.

Marc Chagall „Les trois acrobates“ (Die drei Akrobaten) – Farblithografie 1957 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Die drei Akrobaten
Marc Chagall „Les Amoureux de la Tour Eiffel, 2e et dernier état“ (Das Liebespaar vom Eiffelturm, zweiter und letzter Zustand) – Farblithografie 1960 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Das Liebespaar vom Eiffelturm

Marc Chagall„Vers l´autre Clarté“ (Dem anderen Licht zu) – Farblithografie 1985 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Dem anderen Licht zu
Marc Chagall „Cheval volant et jongleur“ (Fliegendes Pferd und Jongleur) – Lithografie 1956 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Fliegendes Pferd und Jongleur
Marc Chagall „Peintre à la Tour Eiffel“ (Maler am Eiffelturm) – Lithografie 1957 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Maler am Eiffelturm
Marc Chagall „Si mon soleil…“ (Wenn meine Sonne…) – Farbholzschnitt 1968 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Wenn meine Sonne…
Marc Chagall „Dans notre Rue…“ (In unserer Straße…) – Farbholzschnitt 1968 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
In unserer Straße…
Marc Chagall „Le Trapéziste“ (Trapezkünstler) – Lithografie 1951/52 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Trapezkünstler

Über Feedback und Anregungen freuen wir uns sehr!

Eine Antwort auf „Audioguides „Marc Chagall – Von Witebsk nach Paris“ von Anna Klein und Susan Müller“

Ein großes Lob an Euch beide. Die Audioguides sind sehr kindgerecht und individuell gestaltet und laden förmlich zum Zuhören ein. Auch die Verbindung der Audios mit den Bildern ist euch sehr gelungen. Ich, als angehende Grundschullehrerin würde sehr gern auf die Form der Kunstvermittlung zurückgreifen. Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.